Devotionalie

Kreuze, Kruzifixe, Rosenkränze, Heiligenfiguren, Weihwasserbecken, Ikonen, Andachtsbilder und Medaillen mit religiösen Motiven sind beispielsweise Devotionalie. Konkret versteht man unter dem Begriff ein Gegenstand, der zur religiösen Andacht benutzt wird.

Im allgemeinen Sprachgebrauch wird das Wort aber durchaus auch abwertend gebraucht und bezieht sich dann auf künstlerisch Minderwertiges und kommerziell Überteuertes. Das kommt auch unter anderem dadurch, dass es einen richtigen Devotionalie-Handel gibt. Dieser floriert beispielsweise stark in Wallfahrtsorten.

Gelegentlich (und oft ironisch) werden auch Fanartikel wie Schals und Fahnen Devotionalien genannt. Auch persönliche Gegenstände aus dem militärischen Bereich wie Orden, Uniformteile usw. oder Hinterlassenschaften von Stars werden als „Devotionalien“ gehandelt.

Quelle: wikipedia

Leave a Reply